In Westfalen-Lippe gibt es über 300 kulturell bedeutsame Gärten und Parks. Dazu gehören Gärten an mittelalterlichen Klosteranlagen über Barock- und Landschaftsparks bis hin zu zeitgenössischen Gartenanlagen.

Im Münsterland und in Ostwestfalen-Lippe gibt es seit vielen Jahren erfolgreiche regionale Initiativen. 25 Anlagen in Westfalen-Lippe gehören außerdem dem Europäischen Gartennetz (EGHN) an. Festivals wie "Trompetenbaum und Geigenfeige" und "Wege durch das Land" beziehen jedes auf seine eigene Weise die gestaltete Landschaft mit ein.

Umso mehr gilt es, den Reichtum und die Vielfalt der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe insgesamt  besser bekannt zu machen und ihre Bedeutung für die Kulturlandschaft Westfalen herauszustellen.

Das Projekt "Kultur in Westfalen" und die LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen haben das Projekt "Gärten & Parks in Westfalen-Lippe" initiiert. In der Folge wurde die Website www.gaerten-in-westfalen.de erstellt. Und gemeinsam mit anderen Gartenakteuren wurde der "Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe" ins Leben gerufen.

Aktuelles finden Sie auf unserer "Gärten & Parks"-Seite im Bereich "Mitmachen". Melden Sie Sich doch auch an und posten Neuigkeiten zum Projekt!
Wenn Sie Sich am Netzwerk "Gärten & Parks in Westfalen-Lippe" beteiligen möchten, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Anmeldung zum "Tag der Gärten & Parks 2014"

Zum zweiten Mal hat dieses Jahr der „Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe“ stattgefunden. 150 private und öffentlich zugängliche Gärten und Parks haben sich beteiligt. 40 000 Besucherinnen und Besucher haben diesen Tag auch für Sie und uns erfolgreich gemacht.

Beim letzten Treffen der Arbeitsgemeinschaft "Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" am 6. September 2013 haben sich die Teilnehmenden dafür ausgesprochen, den Tag der Gärten und Parks im Jahr 2014 wieder gemeinsam durchzuführen.

Wir laden Sie hiermit herzlich ein, sich am "Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe" am 14. und 15. Juni 2014 zu beteiligen!

Neu im nächsten Jahr sind das gemeinsame Motto „Die Farbe weiß“ und ein „Diner en blanc“ am Samstagabend. Einzelheiten dazu finden Sie in der Checkliste auf unserem Kulturkontakt. Die Idee hat bislang viel positive Resonanz gefunden. Wir freuen uns sehr, wenn Sie ein „Diner en blanc“ veranstalten möchten. Wenn Sie dazu irgendwelche Fragen oder weitere Ideen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen.

Wie auch im letzten Jahr füllen und beleben Sie mit Ihren Veranstaltungen den Tag der Gärten & Parks und wir sorgen für eine zielgruppenspezifische Vermarktung. Die Vermarktung des Tages erfolgt über Flyer und Poster, ausführliche und weiter professionalisierte Pressearbeit, Vorstellung Ihrer Veranstaltungen und Gärten auf der Website www.gaerten-in-westfalen.de.

Weiter unten finden Sie den Anmeldebogen zum Herunterladen. Bitte schicken Sie diesen bis spätestens 31. Januar 2014 per Mail, Fax oder Post an:


Horst Gerbaulet
LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48133 Münster
Tel.: 0251 591-4395
Fax: 0251 591-4025
E-Mail: horst.gerbaulet@lwl.org

Er ist Ihr Ansprechpartner für die Organisation des gemeinsamen Tages und steht Ihnen gerne für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

 

 

Gartenakteurtreffen am 6. September 2013

Bei dem Treffen wurde Rückschau gehalten auf den diesjährigen „Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe“, aber auch Ihre und unsere Vorschläge zur Verbesserung wurden diskutiert und das weitere Vorgehen für 2014 thematisiert.
Bei dem Blick über den Tellerrand stellte Ulrich Kinder, Fachbereichsleiter der Region Hannover, die Gartenregion Hannover vor und ein Impulsreferat zum "Diner en blanc" von Frau Hornkamp aus Holzwickede ermöglichte Einblicke in eine besondere Veranstaltung.

Alle Ergebnisse stehen zum Herunterladen bereit:


Internet-Portal: Gärten in Westfalen-Lippe

 

Die neue Website www.gaerten-in-westfalen.de macht Lust, die Gärten und Parks in Westfalen-Lippe zu besuchen. Rund 120 Anlagen, darunter so bekannte wie der Schlosspark Nordkirchen, aber auch Kleinode wie der Dorfgarten Latrop in Schmallenberg, werden in Bild und Text vorgestellt. Ausführliche Besucherinformationen erleichtern die Vorbereitung eines gelungenen Ausflugs. Und wer in der Region übernachten möchte, findet natürlich auch den Link zum jeweiligen regionalen Tourismusbüro.

"Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe" am 8. und 9. Juni 2013


Westfalen-Lippe blühte auf! Am 8. und 9. Juni 2013 fand der zweite Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe statt. Alle Gärten und Parks in Westfalen-Lippe waren eingeladen, sich an diesem Tag zu beteiligen und gemeinsam mit vielen anderen Anlagen in Westfalen-Lippe die Pforten zu öffnen. 

 

 

Per Bahn zu den Gärten und Parks in Westfalen-Lippe

 

Endlich ist es soweit, die 2. Auflage der großformatigen Karte „Per Bahn zu den Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ ist veröffentlicht. Darin sind 45 der schönsten Anlagen verzeichnet. Anfahrtsbeschreibungen für den Nahverkehr sowie detaillierte Informationen zu jeder Anlage erleichtern die Ausflugsplanung. Zusätzliche Infos zum Nahverkehr und weitere ergänzende Hinweise runden diese Karte ab, die gefaltet im Folder-Format praktisch genutzt werden kann.

Die Karte ist kostenlos erhältlich beim NWL (unter info(at)nwl-info.de), in den verzeichneten Gärten und Parks und vielen Tourismusbüros vor Ort.

 

"Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe" am 9. und 10 Juni 2012

 

Beim ersten "Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe" 2012 beteiligten sich 100 Anlagen und präsentierten sich der Öffentlichkeit.