25.09.2017

Tipp der Woche: stadt.land.text in Gütersloh

Morgen (26. September) lesen die westfälischen Stipendiaten des NRW-weiten Projekts „stadt.land.text“ in der Studiobühne des Theaters Gütersloh um 19:30 Uhr Auszüge aus ihren Texten. Noch bis Oktober sind die fünf Autorinnen und Autoren in Sauerland, Münsterland und Südwestfalen sowie der Hellweg-Region und Ostwestfalen-Lippe unterwegs. Die Begegnungen mit den Menschen in den Regionen verarbeiten sie in ihren Texten. Es entstehen spannende Erzählungen von vermeintlich Bekanntem aus einem...[mehr]


18.09.2017

Tipp der Woche: Intermezzo in Ahlen

Noch bis zum 1. Oktober zeigt das Kunstmuseum Ahlen in der Reihe Intermezzo Werke von Michael Cleff und Werner Pokorny. Das Thema der diesjährigen Reihe Intermezzo ist dreidimensional wirkende Kunst im Raum. Die Plastiken von Michael Cleff und die Skulpturen sowie Zeichnungen von Werner Pokorny werden einander gegenübergestellt. www.kunstmuseum-ahlen.de/ausstellungen-1[mehr]


11.09.2017

Tipp der Woche: Zwischen Zonen in Herford

Bis zum 24. September zeigt das Marta Herford die Werke von neun Künstlerinnen, die aus dem arabisch-persischen Raum stammen. Die meisten von ihnen leben heute im Westen. Der Nahe und Mittlere Osten ist seit Jahrzehnten Schauplatz von Krieg, Vertreibung von Menschen und der Zerstörung ihrer Kulturen. Die Fotografien, Videos und Installationen der Künstlerinnen hinterfragen Identität und Zugehörigkeit. Sie verhandeln die Fragen nach dem Verhältnis zwischen Kunst und Macht, Erinnerung und...[mehr]


21.08.2017

Tipp der Woche: Droste Tage 2017 und Auftakt des Literaturfestivals „hier!“

Vom 25. bis zum 27. August lädt die Annette von Droste zu Hülshoff Stiftung zu den Droste Tagen 2017 auf Schloss Hülshoff ein. Zu Ehren der westfälischen Dichterin verwandelt sich ihr ehemaliges Anwesen an diesem Wochenende zu einem Ort der Auseinandersetzung mit Kunst, Sehnsucht, Poesie und Literatur. Da Wasserschloss wird zur Bühne für mehrere Veranstaltungen. Im Rahmen der musikalischen Performance „NICHT HIER“,  beschäftigen sich westfälische KünstlerInnen mit dem Spannungsverhältnis...[mehr]


14.08.2017

Tipp der Woche: "Spontanvegetation" in Arnsberg

Das große Festival der Künste vom 19. bis zum 27. August 2017 verwandelt den historischen Kern der Stadt Arnsberg zu einer einzigartigen Bühne: Konzerte, Workshops, Ausstellungen internationaler zeitgenössischer Kunst und Performances versprechen spannende Begegnungsmöglichkeiten. So präsentiert der preisgekrönte britische Choreograph Douglas Bateman mit seinem  vom Land NRW spitzengeförderten Ensemble die getanzte Stadtführung Dance Around. Eine Woche lang setzen die Tänzer den...[mehr]


07.08.2017

Tipp der Woche: Gott hoch drei in Telgte

Das RELiGIO in Telgte zeigt im Reformationsjahr vom 22. April bis zum 3. September 2017 die Sonderausstellung „Gott 3 – Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute“. Neigen alle Religionen zu Gewalt? Kann Gott beleidigt werden? Kann jede Religion reformiert werden? Diese und andere Fragen zu Zusammenleben und Begegnung der drei großen Weltreligionen werden hinterfragt. Zentrale Themen sind Integration und Toleranz, aber auch Krieg und Konflikte aus aktuellen sowie...[mehr]


31.07.2017

Tipp der Woche: Käthe Kollwitz in Münster

Bis zum 27. August sind Werke von Käthe Kollwitz in Münster zu sehen. Die Künstlerin wäre in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden. Die Doppelausstellung unter dem Titel „Verwandte Nähe“ stellt den Werken Kollwitz‘ die Exponate der niederländischen Bildhauerin Lotta Blokker gegenüber. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Haus der Niederlande und der Evangelischen Apostel-Kirchengemeinde. www.hausderniederlande.de Weitere Ausstellungen erinnern bundesweit an die Künstlerin. Eine...[mehr]


24.07.2017

Tipp der Woche: "Küchenterz" - Kammermusik an besonderen Orten

Bis zum 19. August präsentiert die Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit (GWK) mit „Küchenterz“ erstklassige Kammermusik an besonderen Orten. Preisträger der GWK und internationaler Wettbewerbe spielen Hauskonzerte in unterschiedlichsten Besetzungen: vom Solisten bis zum Orchester, leidenschaftlich und distinguiert, vom Feinsten und Wildesten zugleich. Die GWK besteht seit 60 Jahren und fördert seit 25 Jahren herausragende klassische Musiker, bildende Künstler und Schriftsteller aus...[mehr]


10.07.2017

Tipp der Woche: „Monumente“ in Schloss Corvey

Noch bis zum 15. Juli zeigt die Sonderausstellung „Monumente des Größenwahns“ im Museum in Schloss Corvey 120 Fotografien aus den Jahren 1944/45. Auf den Fotos sind Hitlers Planungen für die „Welthauptstadt Germania“ zu sehen, zu der die Nationalsozialisten Berlin nach dem Krieg umbauen wollten. So waren monumentale Repräsentationsbauten von bis zu 300 Metern Höhe vorgesehen. Ein Planungsstab des Generalbauinspektors Albert Speer wurde Ende 1944 von Berlin nach Corvey verlegt. Beim...[mehr]