15.10.2014

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: „Mobile Kultur“

Kulturelle Bildung allen zu ermöglichen und zugänglich zu machen verbirgt sich hinter der Leitidee der „mobilen Kultur“. In Regionen wie Südwestfalen beispielsweise, sind die abgelegeneren Kulturorte bisweilen nur schwer mit dem ÖPNV erreichbar. Das Themenfeld ist sehr komplex und bedarf der Einbindung verschiedener Akteure, wie Verantwortliche aus der Politik und dem ÖPNV, um Konzepte zu entwickeln, wie Kultur zu den Menschen, beziehungsweise Kulturinteressierte zu Kultureinrichtungen...[mehr]


04.09.2014

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: Rapschool NRW

Hip Hop ist Seelenspiegel, Sprachrohr, multikulturelles Medium und Weltsprache! Die Rapschool NRW ist ein Künstlerverbund aus erfahrenen, freien und selbständigen Dozenten und Künstlern mit Sitz in Lage. Sie ist seit vielen Jahren in ganz Deutschland “Unterwegs im Namen des Hip Hop“, gibt Workshops und gestaltet Projekte rund um die Hip-Hop-Kultur. Rapworkshops, Rapprojekte mit CD und Musikvideoproduktionen, Tanzworkshops und Graffitiworkshops sind die Hauptmerkmale mit denen man die...[mehr]


06.08.2014

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: Kulturvereinigung OWL

Die Kulturvereinigung OWL ist ein 2014 gegründeter Zusammenschluss ehrenamtlich tätiger Kulturveranstalter aus Ostwestfalen-Lippe. Gemeinsam betreiben sie Veranstaltungsmarketing und tauschen Know-How aus. Bei dem Kooperationsprojekt  können alle Vereine mitmachen, die regelmäßig Events veranstalten und gemeinnützig tätig sind. Ziel des Projekts ist es, die Kompetenzen und Ressourcen der einzelnen Vereine zu bündeln, um so den Erhalt der ehrenamtlich tätigen Kulturvereine und ihrer...[mehr]


07.07.2014

Tipp der Woche: Tanzfestival Bielefeld

Vom 6. bis zum 19. Juli bietet das Tanzfestival Bielefeld 2014 ein vielseitiges Programm. Es kombiniert qualifizierten Tanz- und Choreographie-Unterricht internationaler Dozentinnen und Dozenten mit Aufführungen moderner Tanzensembles aus aller Welt. Die Workshops werden auf unterschiedlichen Niveaus und in verschiedenen Tanzstilen, wie zum Beispiel Klassischem Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, Contemporary, Salsa, oder Flamenco, angeboten. Und auch das Performance-Programm reicht vom Jazz...[mehr]


16.06.2014

Tipp der Woche: Kinder- und Jugendtheaterfestival "hellwach"

Noch bis zum 19. Juni können Sie im HELIOS Theater in Hamm und anderen Städten und Gemeinden der Region Hellweg das internationale Theaterfestival "hellwach" besuchen. Bereits zum sechsten Mal werden außergewöhnliche, innovative Produktionen des Kinder- und Jugendtheaters aus Deutschland und ganz Europa präsentiert. Auf dem Programm stehen sowohl Objekt- und Materialtheater als auch Figuren- und Schattenspiel sowie Tanzaufführungen. Neben den Aufführungen wird außerdem ein...[mehr]


12.05.2014

Tipp der Woche: FIDENA – Figurentheaterfestival in Bochum, Herne, Essen

Wenn frei nach Friedrich Schiller „Schönheit Freiheit in der Erscheinung ist“, dürfte das internationale Festival „FIDENA – Figurentheater der Nationen“, das vom 16. bis 24. Mai 2014 über die Bühnen von Bochum, Herne und Essen geht, wohl das schönste in seiner traditionsreichen Geschichte werden. Denn in diesem Jahr nehmen sich die eingeladenen Kompanien und Performer alle Freiheiten, um ihren Visionen unter dem Einfluss der Bildenden Kunst die adäquate Form zwischen visuellem Theater,...[mehr]


09.05.2014

WestfalenSlam am 19. Juli 2014 in Lippstadt

Am 19. Juli beweisen Westfalen in Lippstadt, dass sie Weltmeister im Singen, Rocken, Texten, Filmen, Spielen, Tüfteln, Kicken und Laufen sind. Bei dieser Talente-Show zeigt sich einmal mehr, was das moderne Westfalen alles kann. Und das ganz im Zeichen des Slams: Das Publikum entscheidet nämlich, wer gewinnt. Mit Wertetafeln und Wertekarten kann man Punkte und Noten für Performance und Können vergeben. Für manche Slams wählen eine Jury oder die Mitorganisatoren schon vorher Filme, Songs oder...[mehr]


02.05.2014

Westfalen-Diplom geht in die zweite Runde

Westfalen und solche, die es werden möchten, können jetzt zeigen, wie westfälisch sie sind. Am ersten Mai-Wochenende startet das Westfalen-Diplom 2014. Teilnehmende müssen für das Westfalen-Diplom mindestens fünf Aufgaben erfüllen und ihnen winken zudem attraktive Gewinne. Wer am Westfalen-Diplom teilnimmt, begibt sich auf Westfalens größte Schnitzeljagd. Es gilt, mit Bus und Bahn, zu Fuß oder mit dem Fahrrad Ausflüge zu ausgesuchten Orten in Westfalen-Lippe zu unternehmen. Die Kulturlandschaft...[mehr]


28.04.2014

Tipp der Woche: "Märkte und Menschen" - 3. Siegener Biennale

Vom 30. April bis zum 18. Mai findet die 3. Siegener Biennale unter dem Motto „Märkte und Menschen“  im Apollo-Theater Siegen statt.  In Gastspielen renommierter Bühnen, Lesungen und anderen Veranstaltungen fragen Künstler nach dem Wert ihrer Arbeit, der Moral von Finanzjongleuren und dem schönen Schein. Passend dazu zeichnet die Festivaljury einen Beitrag mit einem Bild des Kunstfälschers Wolfgang Beltracchi aus. Zu Gast in Südwestfalen sind unter anderem das Deutsche Theater...[mehr]


17.03.2014

Tipp der Woche: Straßenfeuer im Ruhrgebiet

Wollen Sie heute mal draußen schlafen?Vom 21. bis 31. März macht das Projekt „Straßenfeuer“ Obdachlosigkeit zum Thema. In den Fußgängerzonen werden “symbolische Schlafplätze” Obdachloser mit den Mitteln der Kunst gestaltet. Herzstück ist die Fotoausstellung "Terrakotta-Armee der Stadtnomaden“ mit lebensgroßen Fotografien Obdachloser: Die Fotos stammen von Alexandros Ahmet, dem Herausgeber der Obdachlosenzeitung „Paperboy“ und selbst ehemaliger Obdachloser. Dazu gibt es Musik und Texte von...[mehr]