18.09.2017

Tipp der Woche: Intermezzo in Ahlen

Noch bis zum 1. Oktober zeigt das Kunstmuseum Ahlen in der Reihe Intermezzo Werke von Michael Cleff und Werner Pokorny. Das Thema der diesjährigen Reihe Intermezzo ist dreidimensional wirkende Kunst im Raum. Die Plastiken von Michael Cleff und die Skulpturen sowie Zeichnungen von Werner Pokorny werden einander gegenübergestellt. www.kunstmuseum-ahlen.de/ausstellungen-1[mehr]


07.08.2017

Tipp der Woche: Gott hoch drei in Telgte

Das RELiGIO in Telgte zeigt im Reformationsjahr vom 22. April bis zum 3. September 2017 die Sonderausstellung „Gott 3 – Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute“. Neigen alle Religionen zu Gewalt? Kann Gott beleidigt werden? Kann jede Religion reformiert werden? Diese und andere Fragen zu Zusammenleben und Begegnung der drei großen Weltreligionen werden hinterfragt. Zentrale Themen sind Integration und Toleranz, aber auch Krieg und Konflikte aus aktuellen sowie...[mehr]


10.07.2017

Tipp der Woche: „Monumente“ in Schloss Corvey

Noch bis zum 15. Juli zeigt die Sonderausstellung „Monumente des Größenwahns“ im Museum in Schloss Corvey 120 Fotografien aus den Jahren 1944/45. Auf den Fotos sind Hitlers Planungen für die „Welthauptstadt Germania“ zu sehen, zu der die Nationalsozialisten Berlin nach dem Krieg umbauen wollten. So waren monumentale Repräsentationsbauten von bis zu 300 Metern Höhe vorgesehen. Ein Planungsstab des Generalbauinspektors Albert Speer wurde Ende 1944 von Berlin nach Corvey verlegt. Beim...[mehr]


07.07.2017

Kulturentwicklungsplanung: Meinung der Teilnehmer ist gefragt

Weit über tausend Menschen in Westfalen-Lippe haben sich in den vergangenen Jahren auf den Weg gemacht, um Kunst und Kultur in ihrer Stadt oder Region für die Zukunft zu sichern und zu stärken. In sogenannten Kulturplanungsprozessen haben sie gemeinsam an Bestandsaufnahmen gearbeitet, Visionen entwickelt, an Umfragen teilgenommen, in Workshops und Konferenzen strategische Ziele erarbeitet und konkrete Maßnahmen vorgeschlagen. Die Politikerinnen und Politiker vor Ort haben fast überall die...[mehr]


02.06.2017

Deutscher Mühlentag am Pfingstmontag

Am 5. Juni findet der 24. Deutsche Mühlentag statt. An diesem Tag gibt es ein vielseitiges Programm mit Führungen, Vorführungen und Märkten rund um diese besonderen Vertreterinnen der Technikgeschichte. Westfalen-Lippe ist mit 70 Mühlen vertreten. Davon nehmen über 40 Mühlen des Mühlenvereins im Kreis Minden-Lübbecke teil. Darunter sind Wind- und Wassermühlen sowie Ross- und Schiffmühlen. Mehr zum Angebot in Minden-Lübbecke finden Sie hier. Auch die Freilichtmuseen des Landschaftsverbandes...[mehr]


22.05.2017

Tipp der Woche: Wege durch das Land in Ostwestfalen-Lippe

Vom 25. Mai bis zum 13. August findet in OWL das Literatur- und Musikfest „Wege durch das Land“ statt. Die 24 Veranstaltungen zu Literatur und Musik stehen unter dem Motto „von Heimat erzählen“. Die Heimatverbundenheit der Menschen in OWL steht im Gegensatz zur Heimatlosigkeit zahlreicher Flüchtender und die Auffassung vieler Künstler, die ihre Heimat eher in der Sprache oder der Musik als an einem Ort finden. Wege durch das Land beschreibt einen Dreiklang von Ort, Literatur und Musik. Alle...[mehr]


15.05.2017

Neues aus der Kulturplanung: Rheine startet am 16. Mai

Am Dienstag, 16. Mai, findet um 18 Uhr im Falkenhof-Museum Rheine der Auftaktworkshop für die Kulturentwicklungsplanung der Stadt Rheine statt. Diese Veranstaltung ist der Grundstein für den Prozess. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen. Gemeinsam gilt es, eine solide Basis für die weitere Entwicklung der Kultur in Rheine zu schaffen. Kurzentschlossene können sich noch telefonisch (05971/939353) oder per E-Mail (Klaus.Dykstra@rheine.de)...[mehr]


24.04.2017

Tipp der Woche: Das neue Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo

Ab dem Wochenende vom 29. bis 30. April öffnet das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo wieder seine Tore. Nach einjährigem Umbau beginnt der neue Museumsbetrieb mit einem Familienfest und freiem Eintritt unter dem Motto „Aufgeschlossen“. Kurzführungen durch die Dauerausstellung, Live-Musik und Vorführungen vieler regionaler Gruppen sind zu erleben. Landsknechte, Samurai sowie Cheerleader und Feuerwehr zeigen ihr Können. Zu sehen sind dann auch Horst Wackerbarths Fotografien des...[mehr]


17.04.2017

Tipp der Woche: "200 Jahre Westfalen. Jetzt!" in Bünde

Bis zum 14. Mai ist die Wanderausstellung "200 Jahre Westfalen. Jetzt!" im Museum Bünde zu sehen. Vor 200 Jahren wurden während des Wiener Kongresses die Voraussetzungen zur Gründung Westfalens geschaffen. In der Ausstellung geht um technische Wunderwerke, Hidden Champions und Global Player, um Visionäre und erfolgreiche Unternehmer, um Fremde und Heimat. „200 Jahre Westfalen. Jetzt!“ ist Spurensuche und Tiefenbohrung zugleich. Das LWL-Museumsamt für Westfalen sowie das...[mehr]


07.04.2017

500 Jahre Reformation: alle Infos

Westfalen-Lippe ist eine Region vieler Reformationen in unterschiedlichen Ausprägungen. Luthers Thesen haben in unserem Landstrich nicht überall gleichzeitig Einzug gehalten. Zur Halbzeit im Jubiläumsjahr informieren eine Broschüre und zwei Homepages über die wichtigsten Veranstaltungen und Hintergründe zur Reformation. Das Institut für vergleichende Städtegeschichte der WWU Münster hat das Internetportal „Reformation-in-Westfalen.de“ auf den Weg gebracht und bietet dort Informationen zur...[mehr]