28.07.2015

Förderfonds „Kultur & Alter“ – Ausschreibung für 2016

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt mit dem Förderfonds „Kultur & Alter“ Projekte, die zeitgemäße und innovative Formen der Kulturarbeit mit älteren Menschen und im Generationendialog erproben. Ziel ist die Erhaltung und Weiterentwicklung der kulturellen und sozialen Teilhabe und Lebensqualität hin zu einem aktiven Altern. Bewerben können sich ab sofort nordrhein-westfälische Kulturschaffende, kommunale und freie Kulturinstitutionen sowie Einrichtungen der sozialen Altenarbeit, die...[mehr]


13.07.2015

Tipp der Woche: "Geschnitten, geklebt, gerissen" im Kunsthaus Kannen in Münster

Im Kunsthaus Kannen in Münster ist noch bis zum 20. September die Ausstellung „ geschnitten, geklebt, gerissen … Papier als Werkstoff“ zu sehen. Es ist eines der vielseitigsten und flexibelsten Materialien - nicht nur in der Kunst. Papier kann leicht, zart, verletzlich, transparent, aber auch zäh, rau , hart, wild oder lichtundurchlässig sein. Papierkunst bietet den Künstlern fast grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten, die sie sich individuell für ihre jeweilige Arbeit aneignen. Die sechs...[mehr]


04.05.2015

Tipp der Woche: Marta Herford feiert seinen zehnten Geburtstag

Seinen zehnten Geburtstag feiert das Marta Herford am 7. Mai ab 17 Uhr zusammen mit seinen Unterstützern und langjährigen Begleitern aus Wirtschaft, Politik und Kultur und mit Marta Freunden. Alle sind dazu eingeladen. Das Fest im Marta Forum wird von Ansprachen prominenter Laudatoren und dem Ensemble Horizonte umrahmt  sowie von der Ausstellung „An Jan – eine Hommage“ begleitet. Im Anschluss klingt der Abend im Museum und in dem neu eröffneten Marta-Café „kupferbar“ aus. Die...[mehr]


30.04.2015

Startschuss: Morgen geht das Westfalen-Diplom in die dritte Runde!

Endlich ist es wieder so weit: Der große Wettbewerb um das begehrte Westfalen-Diplom startet in eine neue Runde! Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Sieger- und Sauerländer, Ost­westfalen, Lipper und Münsterländer. Und natürlich auch alle zugewanderten Neuwestfalen. Machen Sie mit und kommen Sie aus innigster Verbundenheit mit Westfalen auf Touren! Ler­nen Sie so Ihre Heimat noch näher kennen und lassen Sie sich dafür mit dem attraktiven West­falen-Diplom auszeichnen! Unterneh­men Sie...[mehr]


31.03.2015

Tipp der Woche: Charlotte Salomon. Leben? oder Theater? im Kunstmuseum Bochum

Im Kunstmuseum in Bochum ist noch bis zum 25. Mai die Ausstellung Leben? oder Theater? von Charlotte Salomon zu sehen. Mit einer Reihe von Künstlerinnen und Künstlern, die wegen ihrer jüdischen Abstammung von den Nationalsozialisten umgebracht wurden, unterliegt auch das Werk von Charlotte Salomon (1917 in Berlin geboren und 1943 im KZ Auschwitz ermordet) der Gefahr, eher als besonderes historisches Dokument denn als beispielloses Kunstwerk betrachtet zu werden. So entstand die fast 800...[mehr]


16.03.2015

Tipp der Woche: Ensemble Horizonte begleitet "Giganten" in Detmold

Einen musikalischen Bogen von Dantes 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart schlägt das Ensemble Horizonte  am Samstag (21.3.) im Hangar 21 in Detmold. Das Konzert begleitet die Ausstellung „Giganten“ der Münchner Künstlerin Gabriele Stieghorst.  Programmatisch steht die Bewegung der Klänge im Raum im Vordergrund. So greift die Musik in ihrer raumhaften Verfremdung das Geheimnisvolle der visuellen Präsentation auf und unterstreicht die unmittelbare Emotionalität der Darstellungen im...[mehr]


13.03.2015

GWK-Förderpreise für Bildende Kunst und Literatur

Die GWK-Gesellschaft zur Förderung der westfälischen Kulturarbeit vergibt auch 2015 je einen Förderpreis für Kunst und Literatur sowie zwei für die Musik. Ausgezeichnet werden junge Musiker/innen, Schriftsteller/innen und Künstler/innen aus Westfalen-Lippe, die in ihrer Sparte überdurchschnittliche Leistungen erbracht haben und Herausragendes für die Zukunft erwarten lassen. Bewerberinnen und Bewerber müssen in Westfalen-Lippe geboren sein, seit mindestens zwei Jahren hier leben oder aber...[mehr]


02.02.2015

Tipp der Woche: Frida Kahlo im Marta Herford

Vom 1.2.-10.5.2015 bietet das Marta Herford mit 241 schwarzweiß Fotografien aus dem privaten Archiv von Frida Kahlo intime Einblicke in das Leben der mexikanischen Künstlerin. In sechs zentralen Themenbereichen, die von den Ursprüngen über das Blaue Haus, den versehrten Körper, ihre geliebten Menschen bis hin zu Politik, Revolution und Diego Rivera reichen, beleuchtet die Ausstellung die wichtige Rolle, die das fotografische Bild im Leben der Malerin Frida Kahlo spielte. Das Fotoarchiv wurde...[mehr]


10.11.2014

Tipp der Woche: „Trunks and Faces“ und „Das nackte Leben“ in Münster

Am vergangenen Freitag (7.11) wurde Nicolas Partys Ausstellung „Trunks and Faces” im Westfälischen Kunstverein in Münster eröffnet. Die Bilderausstellung ist die erste Soloschau des Künstlers in Deutschland. Der junge Schweizer Maler ist in seiner künstlerischen Praxis ganz dem 20. Jahrhundert und vor allem dessen Meistern wie Picasso oder Matisse verhaftet. Er verpasst seinen Landschaften, Porträts und Stillleben gern einen surrealen Touch und hat schon seine Begeisterung für die frühen...[mehr]


13.10.2014

Tipp der Woche: Fred Sandback. Zeichnungen und Skulpturen

Noch bis dem 9. November präsentiert das Josef Albers Museum Quadrat Bottrop die Ausstellung Fred Sandback. Zeichnungen und Skulpturen, die verschiedene Zeichnungen und minimalistische Skulpturen des amerikanischen Künstlers zeigt. Die erste Retrospektive Sandbaks widmet sich hauptsächlich seinen zeichnerischen Werken, aber auch seine Skulpturen aus bunten Acrylfäden oder Gummibändern werden gezeigt. Seine Zeichnungen waren ihm von Anfang an wichtig, da sie seine Vorstellungen von einem...[mehr]