15.10.2014

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: „Mobile Kultur“

Kulturelle Bildung allen zu ermöglichen und zugänglich zu machen verbirgt sich hinter der Leitidee der „mobilen Kultur“. In Regionen wie Südwestfalen beispielsweise, sind die abgelegeneren Kulturorte bisweilen nur schwer mit dem ÖPNV erreichbar. Das Themenfeld ist sehr komplex und bedarf der Einbindung verschiedener Akteure, wie Verantwortliche aus der Politik und dem ÖPNV, um Konzepte zu entwickeln, wie Kultur zu den Menschen, beziehungsweise Kulturinteressierte zu Kultureinrichtungen...[mehr]


13.10.2014

Tipp der Woche: Fred Sandback. Zeichnungen und Skulpturen

Noch bis dem 9. November präsentiert das Josef Albers Museum Quadrat Bottrop die Ausstellung Fred Sandback. Zeichnungen und Skulpturen, die verschiedene Zeichnungen und minimalistische Skulpturen des amerikanischen Künstlers zeigt. Die erste Retrospektive Sandbaks widmet sich hauptsächlich seinen zeichnerischen Werken, aber auch seine Skulpturen aus bunten Acrylfäden oder Gummibändern werden gezeigt. Seine Zeichnungen waren ihm von Anfang an wichtig, da sie seine Vorstellungen von einem...[mehr]


09.10.2014

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: Kulturkirchen

Dass Kirchenbauten einer neuen Nutzung zugeführt werden ist eigentlich kein neues Phänomen, jedoch ist aktuell der wirtschaftliche Aspekt sehr dominant. An vielen Orten sind die beiden großen Konfessionen in Deutschland aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen einen Teil ihrer Besitztümer aufzugeben.Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass die Umnutzung von Kirchen häufig dazu beigetragen hat diese überhaupt erst zu erhalten.Im Kloster Dalheim beispielsweise diente eine ‚spätgotische...[mehr]


06.10.2014

Tipp der Woche: Clemens Krauss - Es ist Zeit

Noch bis 2. November ist es Zeit für Clemens Krauss . Die Ausstellung des Österreichischen Künstlers mit dem Titel „Es ist Zeit“ findet in dem zeitgenössischen Gebäude Marta Herford in Herford statt.  Die Ausstellung, wie schon ihr Titel zeigt, lädt den Besuchenden ein, sich einen Moment für Reflexion zu nehmen. Der Künstler, der die Grenzen der klassischen Kunst überwindet, widmet sich der Darstellung des menschlichen Körpers in einer performativen Art und Weise - er untersucht die...[mehr]


01.10.2014

Jetzt anmelden: Tagung „Qualität in Museen“

Die Frage nach der Qualität eines Museums steht im Mittelpunkt einer internationalen Tagung, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Kooperation mit dem Institut für Museumsforschung und dem Deutschen Museumsbund am 23. und 24. Oktober 2014 im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster organisiert. Ist eine Ausstellung ein Erfolg, weil sie in der Fachwelt diskutiert wird oder weil sie viele Besucherinnen und Besucher angezogen hat? Kundenfreundlichkeit oder außergewöhnliche...[mehr]


15.09.2014

Tipp der Woche: Jan van Munster – L ICH T

Noch bis zum 12. Oktober  zeigt das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna  eine Retrospektive des niederländischen Licht-Künstlers Jan van Munster. Die Ausstellung mit dem Titel "L ICH T" konzentriert sich auf Werke, die der Künstler ausgehend von seinem eigenen Körper und den biologischen Energien entwickelt hat. Sie nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch das künstlerische Wirken Jan van Munsters und wirft einen Blick zurück auf die Ursprünge des Museums. Die...[mehr]


10.09.2014

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: Kulturangebote für Menschen mit Demenz

Die aktive Teilhabe am kulturellen Leben bedeutet auch für Menschen mit Demenz mehr Lebensqualität. Aus diesem Grund nehmen immer mehr Kultureinrichtungen die mit der Erkrankung verbundenen Herausforderungen für die Kunst- und Kulturvermittlung an und entwickeln neue Formen, um jedem Besucher die gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. Dazu gehören inklusive Angebote, die speziell auf die Bedürfnisse der an Demenz erkrankten Menschen ausgerichtet sind. Das LWL-Museum für...[mehr]


01.09.2014

Tipp der Woche: "Tatort Paderborn"

In Paderborn ist die Fußgängerzone noch bis zum 7. September Schauplatz für das Kunstprojekt „Tatort Paderborn". Als temporäres Ausstellungsprojekt im öffentlichen Raum bietet das Projekt bereits seit dem 29. Mai 2014 Vertreterinnen und Vertretern einer jungen, international agierenden Künstlergeneration die Möglichkeit ihre Installationen, Performances, Skulpturen und Interventionen in der Innenstadt zu präsentieren. Mit ihren Arbeiten hinterfragen sie vor allem städtebauliche,...[mehr]


25.08.2014

Tipp der Woche: Kulturfestival „Lampenfieber“

Das Kulturfestival „Lampenfieber“ findet vom 29. August bis 28. September in der Region OBEN AN DER VOLME statt. Das Festival ist ein Projekt der Regionale 2013. Es soll nicht nur Generationen verbinden, sondern auch Barrieren innerhalb von Kultursparten abbauen. Mit den Musikveranstaltungen “Jazz meets Pop & Folk” im Kulturbahnhof Halver und “Swing meets Classic” in der Stadthalle Meinerzhagen beispielsweise werden vermeintliche Grenzen innerhalb der Musikszene sowohl anspruchsvoll als...[mehr]


18.08.2014

Tipp der Woche: openART - DA passiert Kunst

Am 23. August feiert das DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel „10 Jahre Kunst zum Mitmachen und Mitdenken“ - ein Abend der offenen Tür. Ein spannender und geselliger Treffpunkt für Kunstinteressierte und Künstler mit künstlerischen Aktionen der aktuellen Stipendiaten 14, einem Rundgang, der die neuen Projektideen für das Jahr 2015 vorstellt sowie mit der Ausstellung Wolkenatem und einem Bühnenprogramm im illuminierten Innenhof.Ein weiteres Highlight: die Uraufführung des Musikwerkes...[mehr]