02.03.2015

Tipp der Woche: Neueröffnung des Gustav-Lübcke-Museums

Am 8. März 2015 wird das Gustav-Lübcke-Museum in Hamm wiedereröffnet. Von 10.30 – 18 Uhr lädt das Museum zum Tag der offenen Tür ein. Technikführungen ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen und Familienführungen sowie museumspädagogische Angebote machen das Museum für Groß und Klein erfahrbar. Musik, Kaffee und Kuchen runden den Tag im Museum ab. Nach eineinhalb Jahren Bauzeit öffnet das Museum nun wieder seine Türen.  Das Gebäude wurde technisch Instand gesetzt und fit für die...[mehr]


09.02.2015

Tipp der Woche: Kiersper Fotograf bringt Leben ins Kreativzentrum

Der Kiersper Fotograf und Journalist Arne Machel bringt im Rahmen seiner Ausstellung „arte casual – zufällige Kunst“ lokale KünstlerInnen im Kiersper Kreativzentrum zusammen.   Der Fotograf hat einige Kulturschaffende begeistern können, um das neue Zentrum während der Zeit seiner Ausstellung mit Leben zu füllen. Am Samstag , 14. Februar von 17 bis 19 Uhr, laden mehrere heimische Musiker unter dem Motto „Viva la musica“ zu einem Folk-Konzert ein. „Geschichten und Gebäck“ heißt es am...[mehr]


02.02.2015

Tipp der Woche: Frida Kahlo im Marta Herford

Vom 1.2.-10.5.2015 bietet das Marta Herford mit 241 schwarzweiß Fotografien aus dem privaten Archiv von Frida Kahlo intime Einblicke in das Leben der mexikanischen Künstlerin. In sechs zentralen Themenbereichen, die von den Ursprüngen über das Blaue Haus, den versehrten Körper, ihre geliebten Menschen bis hin zu Politik, Revolution und Diego Rivera reichen, beleuchtet die Ausstellung die wichtige Rolle, die das fotografische Bild im Leben der Malerin Frida Kahlo spielte. Das Fotoarchiv wurde...[mehr]


19.01.2015

Tipp der Woche: STADT trifft DORF

Zwei Bands, zwei Regionen, ein Abend – das ist das Grundprinzip der interregionalen Konzertreihe "STADT trifft DORF".  Hierfür treffen am 21. Januar 2015 Robert Weitkamp und Jan Klare in der Stadthausgalerie in Münster aufeinander. Robert Weitkamp gehört zur ganz jungen Münster-Szene. Seit Oktober vergangenen Jahres präsentiert er zusammen mit Leif Berger in der Pension Schmidt die Jazzreihe "Die Heulende Kurve". Ganz in diesem Sinne hat Weitkamp extra für "STADT...[mehr]


23.12.2014

Weihnachtswünsche und Neujahrsgrüße

Wir wünschen allen Kulturakteuren und Kulturinteressierten fröhliche Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2015! Wir machen Pause bis zum 5. Januar 2015 und haben bis dahin ein paar Tipps aus der westfälisch-lippischen Kulturlandschaft für Sie:   Last-minute-Geschenk:  „Im Herzen Westfale“ 20 Kurzgeschichten handeln von westfälischen Eigenheiten, besonderen Orten und den Menschen in der Region. Das Buch ist das Ergebnis eines Autorenwettbewerbs, bei dem sich erfahrene...[mehr]


15.12.2014

Tipp der Woche: Adventskalender aus 100 Jahren

"Adventskalender aus 100 Jahren" heißt die Ausstellung, die  noch bis zum  11. Januar 2015 im Westfälischen Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen zu sehen ist. Die Ausstellung zeigt über 200 Kalender aus der Sammlung des Museums Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin. Sie lädt dazu ein, verschiedene Facetten der Adventskalender und die Geschichte seiner Verbreitung kennen zu lernen. Gedruckte Adventskalender gibt es erst seit etwa 100 Jahren. Die...[mehr]


01.12.2014

Tipp der Woche „…In letzter Minute gerettet“ in Münster

 „… in letzter Minute gerettet“ präsentiert vom 4. bis 19. Dezember im LWL-Landeshaus in Münster spektakuläre Rettungsgeschichten fast schon aufgegebener Denkmale. Die vorgestellten Objekte verdanken ihre Rettung dem großen Engagement bürgerschaftlicher Initiativen, Fördervereinen oder Einzelpersonen. Ihre Geschichten sind Best-Practice-Beispiele für die gelungene Zusammenarbeit zwischen Denkmalpflegern, Bauherren, Architekten, Restauratoren, Ingenieuren, Statikern, Handwerkern und...[mehr]


10.11.2014

Tipp der Woche: „Trunks and Faces“ und „Das nackte Leben“ in Münster

Am vergangenen Freitag (7.11) wurde Nicolas Partys Ausstellung „Trunks and Faces” im Westfälischen Kunstverein in Münster eröffnet. Die Bilderausstellung ist die erste Soloschau des Künstlers in Deutschland. Der junge Schweizer Maler ist in seiner künstlerischen Praxis ganz dem 20. Jahrhundert und vor allem dessen Meistern wie Picasso oder Matisse verhaftet. Er verpasst seinen Landschaften, Porträts und Stillleben gern einen surrealen Touch und hat schon seine Begeisterung für die frühen...[mehr]


03.11.2014

Tipp der Woche: „Von 0 auf 100 in elf Leben“ in Arnsberg

Bis zum 6. Januar 2015 wird im Sauerland-Theater in Arnsberg die GEO-Fotoausstellung „Von 0 auf 100 in elf Leben“ gezeigt. Der Fotograf Olaf Martens porträtiert Kinder, Frauen und Männer, die im vergangenen Jahr ihren runden Geburtstag gefeiert haben. Die Sicht auf sich selbst und auf das Älterwerden dieser Menschen wird durch die Bilder vorgestellt. Außerdem werden die Bilder mit Texten von den GEO-Redakteurinnen Ute Eberle und Hanne Tügel präsentiert, die die Abgebildeten interviewt haben....[mehr]


15.10.2014

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: „Mobile Kultur“

Kulturelle Bildung allen zu ermöglichen und zugänglich zu machen verbirgt sich hinter der Leitidee der „mobilen Kultur“. In Regionen wie Südwestfalen beispielsweise, sind die abgelegeneren Kulturorte bisweilen nur schwer mit dem ÖPNV erreichbar. Das Themenfeld ist sehr komplex und bedarf der Einbindung verschiedener Akteure, wie Verantwortliche aus der Politik und dem ÖPNV, um Konzepte zu entwickeln, wie Kultur zu den Menschen, beziehungsweise Kulturinteressierte zu Kultureinrichtungen...[mehr]