16.01.2017

Tipp der Woche: Morellet Retrospektive in Unna

Noch bis zum 29. Januar präsentiert das Zentrum für internationale Lichtkunst in Unna Werke des Lichtkunstpioniers Francois Morellet. Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus Morellets Anfängen in den 1960er-Jahren sowie aktuellere Arbeiten aus den Jahren 2006 bis 2015. Es ist die letzte selbst kuratierte Schau des 2016 verstorbenen Künstlers. Bereits in den 1960er-Jahren arbeitete der Künstler bevorzugt mit Neonröhren und inspirierte über viele Generationen ein Kunstgenre. In den frühen Arbeiten...[mehr]


02.01.2017

Tipp der Woche: Luther 1917 bis heute im Kloster Dalheim

Zum Auftakt des 500. Reformationsgedenkens führt die Ausstellung „Luther. 1917 bis heute“ in dem ehemaligen Kloster Dalheim die Besucherinnen und Besucher durch die jüngsten 100 Jahre der deutschen Geschichte. Bis zum 12. November widmet sich die Sonderausstellung der Figur Martin Luther in der jüngeren Geschichte und zeigt, was den Reformator im Spannungsfeld von politischer Projektionsfläche und kollektiver Identifikationsfigur zu einem der berühmtesten Deutschen machte. Denn mit den Zeiten...[mehr]


19.12.2016

Tipp der Woche: Westfälischer Kunstverein zeigt Raphaela Vogel

Der Westfälische Kunstverein zeigt bis zum 12. Februar 2017 Werke von Raphaela Vogel. Die Schau „She Shah“ zeigt zwei Videoskulpturen und eine Installation in Form eines Schmuckstücks. Die Künstlerin verschränkt zwischenmenschliche Konflikte mit den Herausforderungen einer modernen Gesellschaft. Sie konfrontiert in ihren Videos, Installationen und Performances zwei konkurrierende Welten: Körper und Technik. Sie nutzt neueste digitale Technologien und Geräte und lässt diese zu Protagonisten...[mehr]


12.12.2016

Tipp der Woche: Christbaumschmuck - gläserne Kostbarkeiten im LWL-Industriemuseum Petershagen

Allen, denen noch das „it piece“ am Baum fehlt, kann geholfen werden. Das LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim in Petershagen zeigt in einer Sonderschau bis zum 8. Januar 2017 gläsernen Christbaumschmuck aus dem Thüringer Wald. In der Glasbläserstadt Lauscha wird heute noch in traditioneller Handwerkskunst der filigrane Christbaumschmuck hergestellt. Die Idee, Kugeln aus Glas für den Christbaum herzustellen, soll auf einen mittellosen Lauschaer Glasbläser zurückgehen, der sich Mitte des 19....[mehr]


09.12.2016

Gutes Beispiel für inklusive Kulturarbeit : Direct Art Gallery in Düsseldorf

Die Direct Art Gallery ist eine gemeinnützige Galerie zur Förderung von Künstlerinnen und Künstlern mit psychischem oder geistigem Handicap. Sie wird im Galerien- und Museenzentrum Düsseldorf von der Aktion-Kunst-Stiftung in Soest betrieben. Sie ist die erste und einzige ihrer Art in der Landeshauptstadt.  Ziel der Direct Art Gallery ist es, unter Einbezug kunsthistorischer Aufarbeitung inhaltliche und formale Schnittpunkte offen zu legen und neue Kontexte zu schaffen. Die Galerie versteht...[mehr]


28.11.2016

Tipp der Woche: Sonderausstellung „Tischchen“ im Lippischen Landesmuseum Detmold

Vom 23. November 2016 bis 26. März 2017 ist die Sonderausstellung „Tischchen“ in der Designsammlung im Lippischen Landesmuseum Detmold zu sehen. Die Ausstellung zeigt Beispiele für diesen Möbeltyp aus mehreren Epochen. Sieben davon haben Studierende der Hochschule OWL im Lehrgebiet Möbelentwicklung entworfen. Die Innenarchitektur entwickelte eine Vielzahl kleiner Tischchen in unterschiedlichsten Formen. Zur Präsentation von Kunstwerken oder zum Aufstellen von Blumentöpfen, zum Nähen,...[mehr]


24.10.2016

Tipp der Woche: Jubiläumswoche im Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn

20 Jahre Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) – wir gratulieren! Das größte Computermuseum der Welt begeht sein 20-jähriges Jubiläum unter dem Motto „Jede Zeit hat ihre Innovationen. Wir zeigen die besten.“ Die Jubiläumswoche bietet ein besonderes Programm mit außergewöhnlichen Führungen. Zur heutigen Eröffnung betrachtet Prof. Dr. Peter Sloterdijk in seinem öffentlichen Vortrag um 19 Uhr „Die vernetzte Welt als kulturelle Herausforderung“ das Thema vernetzte Welt aus einem...[mehr]


17.10.2016

Tipp der Woche: Fotografien von Fatih Kurceren in Gelsenkirchen

Noch bis zum 14. Januar 2017 gibt es im Wissenschaftspark Gelsenkirchen Fotografien von Fatih Kurceren zu sehen. Präsentiert wird die zweiteilige Arbeit „Die 40 Tage des Musa Dagh“ und „Exodus/Nagorny Karabach“. In „Die 40 Tage des Musa Dagh“ beschäftigt sich Kurceren mit dem in der Südtürkei gelegenen Berg Musa Dagi und seinen Bewohnern. Während des Völkermords an den Armeniern 1915 durch die Regierung des damaligen Osmanischen Reiches war der Berg Zufluchtsort für eine Gruppe von Armeniern....[mehr]


10.10.2016

Tipp der Woche: RESET Festival in Münster

Einen spannenden Kunst-Mix an verschiedenen Orten in Münster gibt es bis zum 31. Oktober beim jungen Kunst-und Kulturfestival RESET zu erleben. Unter dem Motto „Hast Du Ideale?“ finden sich im buntgemischten Programm Konzerte, Kunstausstellungen, Lesungen und Gespräche aber auch Filmvorführungen, Tanzdarbietungen und Kleinkunst. Das RESET unterstützt, präsentiert und verbindet junge Künstlerinnen und Künstler und sorgt für die Durchmischung und Vernetzung über Spartengrenzen, Stile und...[mehr]


03.10.2016

Tipp der Woche: Drachenkämpfer im Ikonen-Museum Recklinghausen

Von Drachenkämpfern und anderen Helden erzählt die Sonderausstellung im Ikonen-Museum Recklinghausen vom 2. Oktober 2016 bis 12. Februar 2017. Zu sehen sind Ikonen von Kriegerheiligen. Die meisten dieser Heiligen dienten als Soldaten im römischen Heer und mussten ihr Bekenntnis zum christlichen Glauben mit Martyrium und Tod bezahlen. Sie werden als Beschützer der Soldaten verehrt und gehören bis heute zu den beliebtesten Heiligen. Am bekanntesten ist wohl der Drachenkampf des Hl. Georg. Die...[mehr]