Jetzt Anmelden: 7. OWL Kulturkonferenz

Antje Nöhren/ OWL Kulturbüro 23.01.2014

Am Dienstag, den 11. Februar 2014 findet im Theater Gütersloh die 7. OWL Kulturkonferenz unter dem Thema "Zukunftsinvestition: Interkulturelle Vielfalt in OstWestfalenLippe" statt! Es werden wieder Fachexperten und Referenten mit interessanten Beiträgen zum Thema vor Ort sein und die Möglichkeit bieten, sich zu informieren und auszutauschen. Diese werden ergänzt um engagierte Projektbeispiele aus den Feldern „interkulturelle Bildung“ und „interkulturelles Audience …
0

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: Westfalenbeweger

22.01.2014

Die Westfalen-Initiative hat sich zum Ziel gesetzt die Vernetzung und den Austausch zwischen engagierten Menschen in Westfalen zu fördern. Die am 7. Mai 2013 online geschaltete neue Plattform http://www.westfalenbeweger.de, soll nun dazu beitragen spannende Projektideen und Informationen zur Freiwilligenarbeit in Westfalen zusammenzutragen. Zudem erhält man dort Unterstützung von Experten, kann Weiterbildungsangebote finden und sich mit anderen Engagierten austauschen. Somit ermöglicht der …
0

Tipp der Woche: Winterlicht 2014 im DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst

20.01.2014

Noch bis zum 2. März kann die Lichtinstallation „WELCHEN WEG SIND SIE GEGANGEN?“ von Sigrid Sandmann im DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst bestaunt werden. Welchen Weg sind sie gegangen? - mit dieser doppeldeutigen Frage (und Titel der Ausstellung) möchte Sigrid Sandmann Mädchen und Frauen aus der Region in ihrer künstlerischen Arbeit mit einbeziehen. Ein kleines Wortspiel – was einerseits die Fantasie über das längst vergangene Klosterleben in Gravenhorst anregen soll, andererseits das …
0

Tipp der Woche: „Pyramus & Thisbe“ im Kulturhaus LŸZ in Siegen

13.01.2014

Am 14.,15. und 16. Januar um 20 Uhr führt das ProjektTheater der Uni Siegen ihr Theaterstück Pyramus & Thisbe im Kulturhaus LŸZ in Siegen auf. „Du Wand, oh Wand, oh süß’ und liebenswerte Wand!“, seufzt Pyramus in Erwartung seiner Thisbe.  Die alte Geschichte von Liebe und Tod bedient sich einer Sprache, die so poetisch wundersam ist wie ihre Protagonisten. Frei nach Shakespeare und Gryphius inszeniert die Theatergruppe drei Tage in Folge das Stück im Kulturhaus LŸZ. Die Gruppe …
0

Tipp der Woche: To open eyes – Kunst und Textil vom Bauhaus bis heute

06.01.2014

Mit Blick auf die Industriegeschichte der Leineweberstadt Bielefeld zeigt die Kunsthalle eine Ausstellung zum Textilen in der Kunst. Die Ausstellung  ist in der Kunsthalle Bielefeld noch bis zum 16. Februar 2014 zu sehen. Spätestens seit dem Bauhaus haben textile Arbeiten ihren Status als rein handwerkliche Kunstform verloren. Teppiche und Wandbehänge wurden nicht nur als Produkt manuellen, sondern auch kognitivkonzeptuellen Gestaltens verstanden. Vom Studium ornamentaler, …
0

Weihnachtswünsche und Neujahrsgrüße

19.12.2013

Wir wünschen allen Kulturakteuren und Kulturinteressierten fröhliche Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2014! Wir machen Pause bis zum 6. Januar 2014 und haben bis dahin ein paar Tipps aus der westfälisch-lippischen  Kulturlandschaft für Sie:

Last-minute-Geschenk: der Aphorismuskalender 2014 52 Kalenderblätter mit neuen Entdeckungen, erhellenden Lesefrüchten und kurzweiligen Geistesblitzen vom Deutschen Aphorismusarchiv Hattingen.
0

Jetzt anmelden: Tagung zum Abschluss der Pilotplanungsprozesse

18.12.2013

Seit Mai 2012 wird die Kulturagenda Westfalen umgesetzt, der Kulturentwicklungsprozess für Westfalen-Lippe. Ein wichtiges Ziel dabei ist, Kulturplanungen und kulturpolitische Diskurse zu initiieren und zu fördern, Synergien herzustellen und zu nutzen – überall in Kommunen und Organisationen in Westfalen-Lippe. Dazu sind neun verschiedene
0

Tipp der Woche: „Peer Gynt“ in Dortmund

16.12.2013

Am 21.12.2013  um 19.30 Uhr findet die letzte Vorstellung des Theaterstückes „Peer Gynt“ im Schauspielhaus in Dortmund statt. Mit „Peer Gynt“ hat der berühmte norwegische Dramatiker Henrik Ibsen 1867 ein Welt- und Lebensgedicht geschrieben – eine fantastische Mischung aus Volksmärchen, Abenteuergeschichte und philosophischer Abhandlung über den modernen Menschen zwischen Selbstverwirklichung und Ich-Verlust. Dieses Drama gilt zu Recht als der nordische Faust. Der junge Träumer Peer Gynt …
0

Gute Beispiele aus der Kulturarbeit: Forum Jacob Pins in Höxter

13.12.2013

Das Forum Jacob Pins in Höxter ist Ausstellungsforum, Gedenkstätte und Veranstaltungsort. Rund 30 Mitglieder der Jacob-Pins-Gesellschaft engagieren sich hier freiwillig. Jacob Pins (1917-2005) war ein jüdischer Künstler, der 1936 vor den Nationalsozialisten nach Palästina floh. Trotz seiner eigenen Erfahrungen und der Ermordung seiner Eltern im Ghetto in Riga nahm er ab 1959 wieder Kontakt zu seiner Heimatstadt auf. Durch mehrere Besuche in Höxter und Ausstellungen seiner Werke …
0

Tipp der Woche: Krippen in Telgte und Werl

09.12.2013

Weihnachten! Zu dieser besonderen Zeit gibt es in Telgte und Werl Krippen aus der Region und der ganzen Welt zu sehen. Das Museum Relígio in Telgte zeigt zum 73. Mal über 130 Krippen von verschiedenen Krippenkünstlern aus Westfalen. Das Thema dieses Jahr lautet „Lasst uns das Kindlein wiegen“. 120 Künstlerinnen und Künstler zeigen, wie vielfältig die Weihnachtsgeschichte dargestellt werden kann. Unter den Exponaten befindet sich zum Beispiel die Hauskrippe des früheren Bischofs Reinhard …
0