Tipp der Woche: 40. Tage alter Musik in Herne

09.11.2015

"Kult" ist das Thema der diesjährigen Tage Alter Musik in Herne, die selbst längst Kultstatus erlangt haben. Das Kulturradio WDR 3 und die Stadt Herne feiern die Jubiläumsspielzeit des Festivals vom 12. bis 15. November 2015 in zehn Konzerten mit hochkarätigen Künstlern aus ganz Europa. Im Programm sind auch Erstaufführungen angekündigt, so ist die epische Barockoper "Camilla" seit 309 Jahren nicht mehr öffentlich gespielt worden.  WDR 3 ist programmverantwortlich …
0

Gutes Beispiel aus der Kulturarbeit: Die Museumsplattform NRW

04.11.2015

Die Museumsplattform NRW ist eine Plattform moderner Kunstmuseen in Nordrhein-Westfalen. Als „work in progress“ werden seit 2006 Museen und ihre Bestände nach und nach erschlossen. Die Plattform bietet auf verschiedenen Ebenen und aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in die Museen. Die Museumsplattform NRW will nicht nur Datenbank oder Abbildungsfundus sein. Die auswahl ist als systematischer …
0

Tipp der Woche: „Schmerzliche Heimat“ im Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel

02.11.2015

„Schmerzliche Heimat“ handelt von der Geschichte der Familie Simsek, einer Familie, die Opfer einer terroristischen rechtsextremen Vereinigung und Opfer deutscher Behörden wurde. Enver Simsek ist das erste Opfer der Terrorzelle NSU. Seine Tochter Semiya Simsek erzählt vom Leben ihres Vaters. Bis zu seinem Tod. Und von ihrem Leben, dem ihrer Mutter, ihres Onkels in den Jahren danach. Jahre, die geprägt waren von Beschuldigungen, Verdächtigungen und Zerstörungen durch die hilf- und …
0

Ausschreibung: „Stadtgefährten – Fonds für Stadtmuseen in neuen Partnerschaften“

29.10.2015

Stadtmuseen sind Orte der urbanen Geschichte und Identität. Um auch in Zukunft den komplexer werdenden Alltag und das Lebensgefühl ihrer Städte abbilden zu können, wird es für Stadtmuseen immer bedeutender, Netzwerke zu knüpfen und gemeinsam mit Partnern an den aktuellen Fragen der städtischen Gesellschaft zu arbeiten: Was bedeutet Heimat heute? Wie sieht der Alltag in unseren Gemeinschaften aus? Wie wollen wir leben? Wie nutzen wir unsere Städte und wer hat welche Rechte an der Stadt und deren …
0

Tipp der Woche: „Westfalen Winds“ in Bad Fredeburg

23.10.2015

Das sinfonische Blasorchester „Westfalen Winds“, eine Gemeinschaft aus rund 65 ambitionierten Amateuren, Studierenden und professionellen Musikern, gibt am 1. November um 15 Uhr im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg sein traditionelles „KlangKaffee“-Konzert. Unter der künstlerischen Leitung von Ulrich Schmidt erklingen unter anderem Werke von David Gillingham und Hardy Mertens. Abgerundet wird das Konzerterlebnis durch Ernst Tochs „Spiel für …
0

Nachlese zur Westfälischen Kulturkonferenz: Tagungen und Workshops zum Thema „Inklusion und Kultur“

20.10.2015

Bei der diesjährigen Westfälischen Kulturkonferenz sind vielfache Wünsche und Bedarfe nach Vertiefung und Konkretisierung zu den Herausforderungen an inklusive Kulturarbeit geäußert worden. Nachfolgend machen wir auf zwei Angebote im November aufmerksam. 6.11.2015 Tagung mit Workshop  
„Design für Alle in Kunst und Kultur“
6. November, 11 bis 15.30 Uhr
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster Design für Alle – Deutschland e. V. …
0

Tipp der Woche: Kuboshow – Herner Kunstmesse in den Flottmann-Hallen

19.10.2015

Die Kuboshow in Herne präsentiert seit 20 Jahren junge internationale Künstlerinnen und Künstler und ihre Werke. Unter dem Motto „Das ist der Anfang“ findet die Kunstmesse am 24. und 25. Oktober in den Flottmann-Hallen in Herne statt. Mehr als 100 Nachwuchskünstlerinnen und -künstler stellen im industriellen Ambiente der ehemaligen Flottmann-Werke ihre neusten Arbeiten vor. Die Teilnehmenden sind fast ausschließlich Studenten oder junge Absolventen deutscher und internationaler …
0

Gutes Beispiel aus der Kulturarbeit: Jugend Architektur Stadt e. V.

15.10.2015

Jugend Architektur Stadt e.V. (JAS) besteht seit 2005 und blickt auf zahlreiche Projekte zur baukulturellen Bildung zurück, darunter Workshops und Beteiligungsprozesse mit Kindern und Jugendlichen, Vermittlungskonzepte in Ausstellungen und Beratungen und Weiterbildungen für Lehrer. Immer geht es darum, die Wahrnehmung der gebauten Umwelt zu schulen, selbst zu tun und zu gestalten. JAS arbeitet und finanziert sich projektbezogen und erhält keine institutionelle Förderung. Der Verein mit Sitz …
0

Tipp der Woche: „Kunst in der Region“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

12.10.2015

Die 28. Ausstellung zeitgenössischer Kunst „Kunst in der Region“ wird am 18. Oktober um 12 Uhr mit einem Vortrag von Thomas Niemeyer, Leiter der städtischen Galerie Nordhorn, eröffnet. Der letzte Termin für einen Besuch der Ausstellung ist der 22. November. Die Künstlerinnen und Künstler der diesjährigen Gemeinschaftsausstellung sind: Peter Paul Berg, Kirsten Linneweber, Martina Lückener und Andreas Rosenthal aus Münster, Anke Dusche, Werner Kavermann, Marion Tischler und Hinrich van Hülsen …
0

Gutes Beispiel aus der Kulturarbeit: das Hoesch-Museum in Dortmund

07.10.2015

Nachdem die Firma Hoesch in Dortmund die Stahlproduktion einstellt hatte, entstand auf Initiative ehemaliger Mitarbeiter im Jahr 2004 der Förderverein „Freunde des Hoesch-Museums e.V.“ Dieser setzte sich für den Wiederaufbau des Museums ein, das bereits von 1989 bis 1996 als konzerninterne Einrichtung bestand. Im Oktober 2005 wurde in Kooperation mit dem Konzern ThyssenKrupp und der Stadt Dortmund das Hoesch-Museum eröffnet. Es thematisiert die Zeit der Stahlproduktion, aber auch den …
0